Umgebung

Ein schönes Dorf

Westkapelle ist ein Deichdorf, welches zu drei Seiten am Meer liegt. Nach dem Zweiten Weltkrieg musste das ganze Dorf wieder aufgebaut werden. Es ist jedoch authentisch geblieben und hat die Atmosphäre der Ruhe und Entspannung beibehalten. Die Dorfbewohner sind für sich allein, aber wenn du sie anrufst, sind sie da.

Möchten Sie mehr über die Geschichte des Dorfes erfahren? Dann ist ein Besuch im "Polderhuis musea en meer" eine gute Wahl.

Die touristische Saison beginnt normalerweise im März und dauert bis November. Es gibt viele Aktivitäten, manchmal so viele zur gleichen Zeit, das Sie wählen müssen, was Sie tun möchten. Es gibt den „Mittwoch-Westkapelle-Tag“, der seit Jahren für seine Vielfalt von Aktivitäten bekannt ist und von fast allen Vereinigungen und Stiftungen im Dorf organisiert wird. Es gibt jeden Mittwoch ein anderes Thema.

Jeden Tag sind viele Wanderer und Radfahrer in Westkapelle unterwegs und es ist viel los an den Stränden. Es gibt viele Restaurants und Strandpavillons und der Supermarkt ist bis zum Abend geöffnet.
Viele ausländische Urlauber kommen zuerst zum Deich "Pommes und Fisch"  essen und beziehen erst danach die Mietwohnung. Viele niederländische Touristen kommen zuerst zur Mietwohnung, um das Auto zu leeren und dann im Dorf auf Entdeckung zu gehen.

In den Wintermonaten, von November bis März, gibt es nur wenige Touristen und das Dorf „ gehört wieder den Bewohnern". Jetzt entdecken Sie andere Dinge als in der Touristensaison. Es ist dann sogar wunderbar ruhig. Und gut zu wissen: Die Restaurants sind nur am Wochenende geöffnet und es gibt fast keine Aktivitäten für Touristen.

Die einen kommen nach Westkapelle zum Ausruhen und Entspannen, die Anderen kommen um in Ruhe zu schlafen und suchen den Trubel des Tourismus in den umliegenden Dörfern. Für jeden ist etwas dabei, um in Westkapelle idealen Urlaub zu machen!

Im Fotoalbum finden Sie eine Reihe von Fotos von Aktivitäten.